Beethoven Pur

Kultur im Schlösschen
Datum: 30. August 2020 17:00

Das Hamburger "Nichiteanu-Trio" ist ein Glücksfall. Es tritt weltweit auf und kann auf Erfolge schauen.

"Beethoven pur" würdigt diesen großen Komponisten in seinem Jubiläumsjahr. Das Schlösschen zeigt sich einmal mehr als Kulturstätte mit Format.

www.nichiteanutrio.com

Die Stadt Hamburg ist für das Nichiteanu Trio künstlerische Heimat und gleichzeitig Tor zur Welt. Das Ensemble besteht aus drei international anerkannten, jungen Solisten mit außergewöhnlichen individuellen Lebenswegen und Ursprüngen.

Danae Papamatthäou, Andra Heesch und Johannes Raab kamen zusammen, um eine Kammerbesetzung mit internationaler Vielfältigkeit zu bilden, vereint in einem gemeinsamen Klangbild.

Benannt hat sich das Ensemble nach dem 2014 verstorbenen Violinisten Marius Nichiteanu, dem Vater von Andra Heesch. 1989 wurde Nichiteanu als 1. Solobratscher des NDR Sinfonieorchesters und 1994 als Professor an die Musikhochschule Hamburg berufen. Er ist dem Ensemble in vielerlei Hinsicht ein großes Vorbild, als Persönlichkeit, als Lehrer und in besonderer Weise als leidenschaftlicher Kammermusiker.

Unter seinem charismatischen Einfluss entstand zwischen den Streichern eine starke Bindung. Unter diesen Bedingungen entwickelten sich durchdachte Phrasierungen und puristische Interpretationen von intuitiver Intensität sowie Programme, die mit Neugier und Entdeckungsdrang konzipiert werden. Bei der Fachpresse hinterlassen sie immer wieder einen starken Eindruck.

In ihrer meisterhaften Interpretation können die drei Musiker unverwechselbare Klarheit, Offenheit und Inspiration verbinden, in denen entscheidene Einflüsse von Lehrern wie Donald Weilerstein, Tabea Zimmermann und Bernhard Greenhouse zu hören sind.

 

Das Konzert beginnt um 17 Uhr

Karten: 15 Euro, Kinder und Jugendliche zahlen 5 Euro Eintritt

VVK: Spinatwachtel/ Tee+Naturkost, Speyerer Straße

Kartenreservierung: 017662652392